Über Homosexualität und die Spielarten der Liebe

Homosexualität ist genauso normal wie alle anderen Formen von Liebe und Sexualität - seien es offene Beziehungen, Liebe und Sex mit mehreren Partnern zur gleichen Zeit, Partnertausch, Swingerclubs, Oralsex, Analsex, Anilingus, Füße lecken, Würgen, Beißen, Kratzen, Schlagen, Treten, Auspeitschen, Fesselspiele, (Water-)Bondage und alle anderen Spielarten des Sadomasochismus. Dies gilt natürlich unter der Voraussetzung, dass die daran beteiligten Personen alt genug sowie einverstanden sind und ebenfalls wichtig, dass sie einander vertrauen. "Pervers" erscheinen diese Ausprägungen der Liebe nur in den Augen derer, welche die Liebe nicht frei sein lassen können, weil sie selbst noch unfrei sind.

21. Jul 2013

Zurück